burger

Klassische Homöopathie

 

Die Therapie mit potenzierten Einzelmitteln nach den von Hahnemann und seinen Nachfolgern beschriebenen Heilgesetzen wird als „Klassische“ Homöopathie bezeichnet. Das Grundprinzip dabei ist, dass immer nur „ein Arzneimittel zu einer Zeit“ verordnet wird. Dadurch lassen sich die Reaktionen des Patienten genauer einschĂ€tzen. Der jeweils nĂ€chste Behandlungsschritt ist ungleich besser zu erkennen, als wenn mit homöopathischen Mischungen (Komplexmitteln) gearbeitet wird.
Mit einer homöopathischen Einzelmitteltherapie, die ganz individuell auf das gesamte Beschwerdebild des einzelnen Menschen abgestimmt ist, lassen sich nicht nur akute, sondern auch tiefgreifende, chronische Krankheiten zielgerichtet behandeln.

» zurĂŒck